Ton Licht Bühne DJ-Service

Workshop Safety First


Viele DJs denken jetzt bestimmt, was soll denn der Käse jetzt, erzählt mir lieber, wie ich meinen Umsatz erhöhen kann!

Ich persönlich bin seit über 20 Jahren als DJ und in der Veranstaltungsbranche unterwegs. Ich habe viele kuriose Sachen gesehen, von Laien und von Profis. Kein Mensch ist perfekt und es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Diese Sprüche sind jedem von uns sehr gut bekannt.

Aber kommen wir doch zum eigentlichen Thema. Was sind die Inhalte von diesem Workshop? DJs bewegen sich in der Veranstaltungsbranche, für diese Branche gibt es die DGUV Vorschrift 17 und die Mvstättv. Beide Vorschriften sind sehr Umfangreich und es gibt einige Sachen, die auf die Tätigkeit des DJs keinen Einfluss haben. Dennoch sollte jedem klar sein, wer nicht nur zu Hause sein Können zeigen möchte, sollte sich mit beiden Vorschriften befassen. Am besten noch bevor er sich, die größte, lauteste und schönste PA und Lichtanlage zulegt. Immer wieder kommt es zu spektakulären Traversenkonstruktion und leider häufen sich diese Bilder. Auch werden mal fix die günstigen Verlängerungsleitungen aus Ebay oder sonst woher gekauft, deren Zulassung auf dem europäischen Binnenmarkt höchst zweifelhaft ist.

Man kann einen sogenannten Trusstower berechnen. Wie zeige ich im Workshop.

Man muss nicht viel Geld für Leitungen ausgegeben, aber auch nicht am falschen Ende sparen. Worauf man achten sollte, werde ich euch erklären.

Wie hoch ist die Belastbarkeit von meinem Stativ und habe ich es richtig aufgebaut?

Das sind nur 3 Fragen, bei mindesten 2 kommt der ein oder andere ins Grübeln.

Ich würde mich freuen, wenn ich auch Dich bei meinem Workshop begrüßen darf.

Der Workshop findet in Gladbeck statt.

Die Workshopgebühr beträgt 59,-€ pro Teilnehmer. (inkl. Unterlagen, Softdrinks, kleiner Imbiss).

Die Gebühr ist per Vorkasse zu entrichten. Sollte der Teilnehmer am Tag der Veranstaltung nicht teilnehmen, wird die Gebühr nicht erstattet.  

 

Aktuell sind noch 9 von 10 Plätze am 11.03.2018 und 7 von 10 Plätze am 18.03.2018 verfügbar!